Formel1 Wetten zum GP von Melbourne

09.03.9

f1-wetten mit sebastian vettelFormel 1 – Großer Preis von Australien: Sebastian Vettel in Melbourne diesmal nicht Favorit

Die Zeit der Vorbereitungen und Testfahrten ist vorbei. Die Formel 1 startet mit dem Großen Preis von Australien in die neue Saison und schon in Melbourne wird sich zeigen, welche Teams die Pause gut genutzt und ihre Fahrzeuge verbessert haben. Auch gespannt sein darf man darauf, wie sich die neuen Fahrer auf dem Albert Park Circuit schlagen.

Formel1 Wetten zum GP von Melbourne/Australien !

Das Hauptaugenmerk liegt aber sicherlich darauf, wie sich die Favoriten schlagen, die in Australien die gleichen sind wie mit Blick auf die gesamte Saison 2014.

Formel1 Wetten 2014 auf den Titel

Bei den Buchmachern rangiert jedenfalls nach vier Weltmeisterschaften in Serie, Titelverteidiger Sebastian Vettel nicht an erster Stelle. Wen wundert es nach dieser schlechten Vorbereitungsphase. Für den Fall, dass der Heppenheimer im Red Bull am Ende der Saison erneut ganz oben steht, fallen die Wettquoten vergleichsweise gering aus. Bet365.com bietet mit 4,50 schon die beste Quote für einen erneuten Triumph von Vettel, während die nächsten Buchmacher wie Bwin oder myBet nur noch die Quote 4,00 offerieren.

Weitere Favoritenwetten zur Formel1 2014

Auf dem ertsen Rang bei den Wettquoten rangiert Lewis Hamilton, der gleich bei einer Reihe von Anbietern wie Bwin, Interwetten, myBet oder BetClic mit der Quote 3,0 geführt wird. Aussichtsreich im Rennen um den Formel-1-Titel scheint ansonsten nur noch Nico Rosberg, Fernando Alonso und Jenson Button, derren möglicher Titelgewinn bei Bet365 und myBet jeweils Quoten von 6,50 bis 10 bringen. Alle anderen Fahrer gelten als Außenseiter und weisen zweistellige Wettquoten auf.

Favoritenwetten zum GP von Melborne

Für den Großen Preis von Australien ist die Favoritenrolle ebenfalls fest an Lewis Hamilton vergeben. Nahezu alle großen Buchmacher von Bwin über Tipico bis hin zu Interwetten.com sind sich über die Quote 3,25 für Hamilton einig. Dahinter folgen Vettel, Rosberg und Alonso, wobei bei manchen Buchmachern der Spanier im Ferrari und bei anderen der Deutsche im Mercedes vorne liegt. Bei Mybet sind beide gleichauf und werden jeweils mit der Quote 6,50 geführt.

Großer Preis von Melborne

Im vergangenen Jahr startete Kimi Räikkönen (damals Lotus) mit einem Erfolg in Melbourne am besten in die neue Saison und auch diesmal ist ihm mit Ferrari einiges zuzutrauen. Red Bull und Vettel sowie sein damaliger Kollege Mark Webber taten sich zum Auftakt des vergangenen Jahres dagegen schwer und hatten lange Zeit Probleme mit ihrem Wagen, der erst gegen Mitte der Saison richtig durchstartete. Aufgrund der Erfahrungen der Testfahrten ist Vettel vorsichtig und will nicht auf das Rennen in Melbourne schließen: “Die Strecke ist so anders, dass es unmöglich ist, wirklich definitiv etwas zu sagen über das Leistungsvermögen.“

Der Große Preis von Australien wird wie alle Rennen der Formel 1, sowohl bei RTL als auch bei Sky live übertragen. Die live Berichterstattung bei RTL beginnt am 16.03.2014 um 07.00 Uhr.

Live Wetten werden häufig auf Fussballwetten zu Meisterschaftsspielen oder Champions League getippt. Nat. sollte man Livewetten nur auf Sportereignisse u. -veranstaltungen tippen, die man selbst per Livestream oder live im Fernsehen verfolgen kann, um die aktuelle Spielsituation einschätzen zu können. Die nächste Wettmöglichkeit sind Darts-Wetten auf die WM in London. Wetten Sie nicht über Ihre finanziellen Möglichkeiten.
© 2015 Livewettentipps Kontakt