French Open Wetten mit den besten Tennis-Quoten

French-Open WettenFrench Open 2015: Novak Djokovic und Serena Williams die Favoriten

Als zweites der vier Grand-Slam-Turniere folgen traditionell die French Open auf die schon immer zu Beginn des Jahres ausgetragenen Australian Open.

French Open Wetten mit den besten Tennis-Quoten

Das Wettbüro Bet365 bieten einen hervorragende Tennis-Wetten-Service mit tollen Quoten und eine große Wettauswahl auf die French-Open. Gesamtsieger, Satzwetten oder Wetten auf die Anzahl der Asse sind hier nur eine Wettmöglichkeit.

Favoriten-Quoten French-Open

Für die Buchmacher geht bei den Herren Vorjahresfinalist Novak Djokovic als Favorit ins Rennen. Für den von Boris Becker trainierten Djokovic wäre ein Triumph bei den French Open gleichbedeutend mit dem Gewinn des letzten, noch fehlenden Grand-Slam-Titels.

Novak Djokovic

Für Tennis Wetten auf den seit Monaten in Top-Form spielenden Serben, der es in Paris bislang zweimal ins Endspiel schaffte und dabei jeweils den Kürzeren gegen Rafael Nadal zog, gibt es maximal die von Mybet.com angebotene Quote von 1,80. Die Australian Open hat der 27-Jährige in diesem Jahr bereits zum fünften Mal gewonnen und auch die beiden anderen Grand-Slam-Turniere, Wimbledon und die US-Open, konnte Djokovic schon siegreich beenden.

Rafael Nadal

Hinter Djokovic folgt bei Mybet Titelverteidiger Nadal mit einer Quote von 4,0. Eine bemerkenswerte Quote für Tennis-Wetten auf den Spanier, wenn man dessen Bilanz bei den French Open kennt. So gewann Nadal neun der letzten zehn Auflagen der French Open. Seit dem Jahr 2005 hieß der Sieger im Stade Roland Garros immer Nadal – mit der Ausnahme von Roger Federers Triump anno 2009. Nicht zuletzt wegen dieser Bilanz sieht sogar Djokovic-Trainer Becker in Nadal den Top-Favoriten, auch wenn der mittlerweile 33 Jahre alte Spanier zuletzt nicht mehr so stark auftrat wie in den vergangenen Jahren.

Außenseiter der French-Open

Djokovic und Nadal sind bei den Buchmachern von Tenniswetten die Topfavoriten, danach gibt es bei den Herren nur noch einige wenige Außenseiter, denen der große Wurf zugetraut wird. Dazu zählt mit einer Top-Quote von 9,0 bei Mybet Andy Murray, der Anfang des Jahres Djokovic im Endspiel der Australian Open unterlag. Kei Nishikori mit einer Quote von 15,0 bet BetVictor und Roger Federer, den BetVictor mit der Wettquote 21,0 führt, sowie Stanislas Wawrinka mit der Quote 26,0 bei Mybet, komplettieren den Kreis der Außenseiter.

Tennis-Wetten auf die Damen

Den einen klaren Favoriten gibt es bei den Damen hingegen nicht. Am höchsten eingeschätzt wird von den Buchmachern mit einer unter anderem bei Bet365, BetClic und BetVictor erhältlichen Quote von 3,75 Serena Williams, in deren stattlicher Titelsammlung sich die French Open erst zweimal (2002 und 2013) finden. Vorjahressiegerin Maria Sharapova, die auch 2012 schon gewann, folgt mit der Top-Quote 5,50 bei BetVictor. Simona Halep gehört für BetVictor mit einer Quote von 6,0 ebenfalls zum engeren Favoritenkreis vor den drei aussichtsreichen Außenseiterinnen Victoria Azarenka, Petra Kvitova und Caroline Wozniacki.

Roland Garros

Das Jahr 2015 wartet vom 24. Mai bis zum 7. Juni 2015 in Paris mit der 114. Auflage des bekanntesten Tennis-Turnieres Frankreichs auf. Vertreten beim offiziell Tournoi de Roland Garros genannten Turnier ist das Who-is-Who des internationalen Tennissports und damit natürlich sowohl bei den Herren als auch bei den Damen die oben genannte Favoritenriege.

Eurosport überträgt die French Open 2015 live. Vor allem in der Endphase des Turniers werden die meisten Matches live zu sehen sein.

"French Open Wetten mit den besten Tennis-Quoten" eingeordnet am 22.05.2015 unter: Tennis